Rentner

Mit dem Ausscheiden aus dem Berufsleben beginnt eine neue Lebenssituation. Die vorher aufgrund der Berufstätigkeit immer knappe Zeit ist nun reichlich vorhanden. Stets aufgeschobene Wünsche, etwa die lange geplante Weltreise, können Sie sich nun erfüllen.

Mit der gesetzlichen Rente oder Pension alleine werden Sie zumindest nicht nahtlos an Ihr vorheriges Einkommen und Ihren alten Lebensstandard anknüpfen können. Damit Sie im Alter keine Abstriche machen müssen und den Lebensabend finanziell abgesichert genießen können, müssen Sie also rechtzeitig vorher privat vorgesorgt haben.

Mit geringen Beiträgen zu einer privaten Renten- oder Lebensversicherung können Sie schon während Ihres Berufslebens die Grundlage für einen gesicherten Ruhestand schaffen. Im Alter kann die Auszahlung, je nach Vertragsgestaltung, entweder als einmalige Summe oder als laufende Rente erfolgen. Sie können die Laufzeit auch für eine bestimmte Zeitdauer über Ihren Tod hinaus verlängern, um darüber auch die Versorgung Ihrer Hinterbliebenen sicherstellen zu können.

 

Für den Pflegefall vorsorgen

Für den Pflegefall sollten Sie auch bereits frühzeitig vorsorgen, bevor die Absicherung nicht mehr möglich ist oder unverhältnismäßig teuer wird. Gleiches gilt auch für Ihren Partner oder Ihre Eltern. Wir helfen Ihnen gerne bei der Auswahl des richtigen Anbieters.

In der Unfallversicherung gibt es spezielle Tarife für Senioren, die bedarfsgerechtere Leistungen vorsehen als die Standardprodukte.

Und auch die Haftpflicht oder die Hausratversicherung kann bei der Wahl des passenden Tarifs Ihren Ansprüchen entsprechend gewählt und deutlich günstiger werden.

 

Ihr Überblick über Ihren Sicherheitsbedarf

Für Schäden, die Sie anderen Personen oder dem Eigentum anderer Personen schuldhaft zufügen, haften Sie als Verursacher nach § 823 BGB in unbegrenzter Höhe mit gegenwärtigem und zukünftigem Vermögen.Bei größeren Schäden können die Ansprüche so hoch sein, dass Sie Ihr Vermögen bzw. das Einkommen weit übersteigen. In diesem Fall wird Ihr gesamtes Einkommen bis zu 30 Jahre lang bis zur Pfändungsgrenze herangezogen. Die finanziellen Folgen sind verheerend.Eine Privathaftpflichtversicherung ist daher ein absolutes Muss, denn sie schützt Sie zu einem geringen Beitrag gegen die ruinösen Folgen einer kleinen Unachtsamkeit. Bei Bedarf können Sie später auch Ihre Familie mitversichern, denn gerade Kinder sind aufgrund Ihrer Arglosigkeit häufig die Verursacher von Schäden. Sogar bestimmte Haustiere, z. B. Katzen, sind in den Versicherungsschutz eingeschlossen. Nebenbei wehrt die Haftpflichtversicherung auch unberechtigte Ansprüche gegen Sie ab.Wir bieten Ihnen Policen mit umfangreichem Versicherungsschutz und ausgesprochen günstigen Beiträgen.
Die Hausratversicherung schützt Sie vor den finanziellen Folgen von Schäden an Ihrem Hausrat, der durch eine Vielzahl von potenziellen Risiken entstehen kann.Durch eine Hausratversicherung können Sie Ihren Besitz gegen folgende Gefahren versichern:
  • Feuer
  • Blitzschlag
  • Gasexplosion
  • Leitungswasser
  • Einbruchdiebstahl
  • Raub
  • Sturm
  • Hagel
  • Vandalismus
  • Überschwemmungen
  • Erdbeben
Bei Bedarf können Sie auch weitere Gefahren mitversichern, z. B.
  • Glasbruch
  • Diebstahl von Fahrrädern
Versichert werden können alle Einrichtungsgegenstände und Sachen, die dem privaten Gebrauch oder Verbrauch dienen, ebenso - in gewissen Grenzen - Wertsachen, wie Bargeld oder Schmuck. Die Hausratversicherung ersetzt Ihnen den beschädigten oder gestohlenen Hausrat in Höhe seines Zeit-, in einigen Fällen sogar in Höhe des Neuwerts. Abgedeckt werden in vielen Fällen auch die Kosten für die Unbewohnbarkeit der Wohnung oder in den Urlaub mitgenommener Hausrat.Ohne Versicherungsschutz sind die finanziellen Folgen oft verheerend. Da die Hausratversicherung nur geringe Beiträge erfordert und trotzdem ein breites Spektrum von Gefahren abdeckt, gehört sie beinahe zur Grundausstattung aller Haushalte.Die Wahlmöglichkeiten bei der Hausratversicherung sind umfangreich. Wir helfen Ihnen gern bei der richtigen Gestaltung. Faustformeln der Versicherer wie etwa "Quadratmeter Wohnfläche mal EUR 650,00" bewahren Sie vor einer Unterversicherung.
Mit dem gestiegenen Risiko der Pflegebedürftigkeit (gestiegene Lebenserwartung, bessere medizinische Versorgung) geht auch das Risiko des drastischen Kapitalverzehrs einher.Eine Liquidierung von Vermögenswerten oder Wohneigentum ist oft eine Folge der Finanzierung eines Pflegefalls. Oft müssen zudem auch direkte Verwandte, also auch die eigenen Kinder, für Kosten einstehen.Die Leistungen der gesetzlichen Versicherungen lassen oft eine deutliche Versorgungslücke entstehen. Dieser Lücke sollte mit einer entsprechenden Versicherung entgegen gewirkt werden.
Die Anwalts- und Gerichtskosten sowie die Kosten für Gutachten in juristischen Auseinandersetzungen können, abhängig vom jeweiligen Streitwert und der Verfahrensdauer, beträchtlich sein. Dadurch kann die Durchführung eines Prozesses – nämlich für den Fall, dass Sie verlieren – ein unkalkulierbares finanzielles Risiko für Sie bedeuten.Eine Rechtsschutzversicherung schützt Sie vor den finanziellen Unwägbarkeiten einer juristischen Auseinandersetzung. Ihre Anwaltskosten werden von der Rechtsschutzversicherung getragen. Bei Bedarf wählt sie sogar den Anwalt für Sie aus. Außerdem können Sie den Rechtsschutz auch für das europäische Ausland versichern, sodass Ihnen Anwaltskosten auch im Ausland, beispielsweise im Urlaub, ersetzt werden.Rechtsschutzversicherungen können für viele Bereiche einzeln abgeschlossen werden, z. B.
  • Steuerrechtsschutz
  • Fahrzeugrechtsschutz
  • Verkehrsrechtsschutz
  • Wohnungs- und Grundstücksrechtsschutz (für Eigentümer, Vermieter, Verpächter, Mieter und Pächter)
  • Disziplinar- und Standesrechtsschutz
  • Ordnungswidrigkeitenrechtsschutz
  • Strafrechtsschutz
  • Schadenersatzrechtsschutz
  • Familienrechtsschutz
Wir erläutern Ihnen gerne den Versicherungsumfang der einzelnen Rechtsschutzversicherungen und ermitteln die individuell passende Rechtsschutzkombination für Sie.
Die gesetzliche Unfallversicherung über die Berufsgenossenschaften sichert Arbeitnehmer, Kinder, Schüler und Studenten ausschließlich bei Arbeits- und Wegeunfällen, d. h. während der Arbeitszeit, im Kindergarten, in der Schule oder Hochschule sowie auf dem direkten Hinweg und dem direkten Rückweg ab. Versichert sind auch Personen, die im Interesse des Gemeinwohls oder ehrenamtlich tätig sind.Die meisten Unfälle passieren jedoch nicht am Arbeitsplatz oder in der Schule sondern im privaten Bereich, z. B. zu Hause, beim Sport, im Straßenverkehr oder auf Reisen im Ausland. Dabei sind Sie oder Ihre Kinder jedoch nicht über die gesetzliche Unfallversicherung gegen Unfälle und Unfallfolgen abgesichert.Durch eine private Unfallversicherung können Sie diese Versicherungslücken schließen. Sie leistet bei Unfällen oder Invalidität. Zusätzlich können die Zahlung von Krankenhaustagegeld, Tagegeld, Kurkostenbeihilfen oder die Erstattung der Kosten unfallbedingter kosmetischer Operationen oder der Bergung versichert werden. Ihre Familie kann bei Bedarf in den Versicherungsschutz eingeschlossen werden.Wir suchen die passende Unfallversicherung für Sie, damit alles optimal abgesichert ist.