Arbeitsunfähigkeit

Was ist eine Arbeitsunfähigkeit?

Man spricht von einer Arbeitsunfähigkeit (AU), wenn der Beruf, den man vor einer AU ausgeübt hat, krankheitsbedingt nicht mehr oder nur mit der Gefahr einer Verschlimmerung der Erkrankung ausüben kann.

“Sechs Wochen Lohnfortzahlung … Und danach?”

Nach den 6 Wochen haben Sie ca. 30% weniger Nettogehalt, diese Lücke kann mit einem geringen Beitrag abgesichert werden.

Durch eine Arbeitsunfähigkeit entsteht eine finanzielle Lücke. Sorgen Sie vor, sprechen Sie mit uns und schließen Sie diese Lücke.